Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Wir freuen uns, den nun mehr 5. Antirassistischen Fußball-Cup in der Sächsichen Schweiz austragen zu können. Euch erwartet eine Menge Spaß, viele nette Menschen und tolle Spiele. Gegenseitiger Respekt und Akzeptanz ist unser Grundsatz für dieses Event. Es geht hierbei nicht um Nationalität, Religion, Geschlecht und sexuelle Vorlieben. Wer mitspielen will, sollte vor allem Fairness zeigen und Spaß am Spiel mitbringen.

Neben den Pokalen für die drei erfolgreichsten Teams, wird auch ein Pokal für das fairste Team ausgelobt. Auf Grundlage einer Jury-Entscheidung wird der Fair-Play-Pokal an das Team überreicht, welches sich durchs seine Fairness ausgezeichnet hat. Und da Fairness und Respekt an erster Stelle bei diesem Turnier stehen, ist dieser Pokal besser und größer als die anderen drei und das Team sowieso der "Held des Tages".
Es gibt auch wieder eine Ausstellung zu sehen ("Strafraum Sachsen" von der Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport - Fußball). Auch für vegetarisches Essen ist gesorgt. Zudem wird es die Möglichkeit geben, vor Ort T-shirts zu bedrucken. Für die Beschäftigung der Kleinsten gibt es einen Spielplatz, eine TT-Platte und die Möglichkeit zu basteln.
Zum Spielmodi: Es stehen zwei Kleinfeld-Spielfelder zur Verfügung, wir spielen deshalb je nach Anzahl der gemeldeten Teams in verschiedenen Staffeln. Das gleiche gilt für die Spielzeit, geht bitte von etwa 10 Minuten aus. Nach Anzahl der Teilnehmenden wird auch vor Ort entschieden, ob wir 5-1 oder 6-1 spielen werden. Dieses Jahr wird es so sein, dass  jedes Team unabhängig von seiner Spielstärke die Chance hat, ins Halbfinale zu kommen. Lasst euch überraschen! Das Halbfinale wird dann mit einem besonderen Ball ausgetragen, die Finals per Neunmeter-Schießen.

Da es im letzten Jahr zu einigen Verletzungen gekommen ist, möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass es sich um Freundschaftsspiele handelt. Es gibt viele Teilnehmende, die nicht (semi-) professionell Fußball spielen. Deshalb wird es auch bei jedem Spiel einen Schiri geben. In den letzten Jahren geschah dies auf freiwilliger Basis. Menschen, die durch zu harte Spielweise auffallen, werden vom Turnier ausgeschlossen. Unter Umständen kann das auch das ganze Team betreffen.
Also falls ihr Interesse habt, am Turnier teilzunehmen oder womöglich noch ein anderes Team kennt, das teilnehmen würde, bitten wir euch um Rückmeldung bis 26.06.2011 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In diesem Sinne: Fairplay!
love sport - hate racism

 

Diese Veranstaltung wird gefördert durch den Freistaat Sachsen.


08
Okt
Hohnstein
Zeit: 10:00

11
Okt
IBZ Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:30

15
Okt
Bahnhof Pirna
-
Pirna
Zeit: 10:00

12
Nov
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:00

09
Dez
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:00

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.