Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Start unserer Kampagne "Wer ist heute schuld? Antisemitismus stoppen!" in der Sächsischen Schweiz

Der Historiker Hugo Jensch wurde 1928 in einem kleinen Vorort von Lódz in Polen geboren. Nach 1945 wurde er als Geschichtslehrer ausgebildet und trat 1948 in den Schuldienst ein. Zwei Jahre später kam er nach Pirna und arbeitete an verschiedenen Schulen im Landkreis Sächsische Schweiz. Seine Forschungen zur Geschichte von der Stadt Pirna und dem Landkreis betreibe Hugo Jensch, mit einigen Unterbrechungen, seit 1954. Sein Buch "Juden in Pirna" gab das "Kuratorium Gedenkstätte Sonnenstein" 1997 heraus. Hugo Jensch wird in seinem Vortrag das Leben der Menschen jüdischen Glaubens in Pirna schildern. Die Veranstaltung beginnt 17.30 Uhr mit jiddischen Liedern, anschließend findet der Vortrag von Hugo Jensch statt. Bitte meldet euch über unsere Mailadresse an.


09
Dez
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:00

13
Mai
Bahnhof Pirna
-
Pirna
Zeit: 10:00

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.