Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

[Ausgebucht] Bildungsfahrt ins Salzkammergut

Kategorie
Bildungsfahrten
Datum
Samstag, 15. Oktober 2022 - Samstag, 22. Oktober 2022
Veranstaltungsort
5340 St. Gilgen
Sankt Gilgen, Österreich

Update 24.07.2022: Die Bildungsfahrt ist leider ausgebucht.

Die Auseinandersetzung mit der Geschichte und den Verbrechen des Nationalsozialismus bleibt auch vor dem Hintergrund aktueller Krisen und antidemokratischer Kräfte weiterhin wichtig. Während der zwölf Jahre der nationalsozialistischen Herrschaft bis 1945 wurden in ganz Europa politische Gegner*innen und andere Gruppen systematisch ausgegrenzt, verfolgt und ermordet. Mit der Besetzung anderer europäischer Länder, wurden diese Verbrechen immer mehr ausgeweitet. Doch auch der zivile Widerstand wuchs, wurde strukturiert trug letztendlich zur Befreiung bei. Die Beschäftigung mit den zahlreichen Facetten dieser Zeit und der Umgang mit dieser Vergangenheit stehen im Mittelpunkt der Bildungsreise. Wir besuchen deshalb konkrete Orten im Salzkammergut, hören die Biografien von lokalen Persönlichkeiten der Zeit und setzen uns mit Original-Dokumenten auseinander. Die Seminarinhalte werden so durch ein nahes Erleben veranschaulicht und vermittelt. Durch Vor- und Nachbereitung sowie Auswertungsgespräche unter den Teilnehmenden aus verschiedenen Regionen, wird die Auseinandersetzung mit dem historisch-politischen Thema erleichtert und individuelle Erfahrungen einbezogen.

Ausgehend vom Gästehaus St. Gilgen werden lokale Orte der Verfolgung während des Nationalsozialismus im Salzkammergut aufgesucht und unter Begleitung und Anleitung von Expert*innen erkundet. Die Bildungsreise führt zur KZ Gedenkstätte Ebensee, Gedenkorte des ehemaligen KZ Vöcklabruck und der ehemaligen Euthanasie-Anstalt Hartheim. Vor Ort sowie auf dem Hin- und Rückweg wird unter anderem anhand von Biographien die Situation in der Region in der Zeit der NS-Herrschaft beispielhaft vermittelt. Auch erfolgen eine Begehung und eine Einordnung von zum Beispiel Fundamentresten und Gedenksteinen auf dem ehemaligen Lagergelände.

Übernachtung:

Die Übernachtung erfolgt in der Jugendherberge in St. Gilgen, bevorzugt in 1-, 2-, 3Bettzimmern. Insgesamt stehen uns 25 Betten zur Verfügung.

Kosten:

Die Kosten beinhalten: Übernachtung mit Halbpension (Frühstück und Abendessen), die Eintritte zu allen Führungen und die Workshops, die Fahrtkosten zu den einzelnen Veranstaltungen und betragen insgesamt 138,50 €.

Anreise:

Die Anreise nach St. Gilgen müsstet ihr euch bitte selbst organisieren.

Anmeldung:

Bitte meldet euch über das eingeblendete Kontaktformular an. Nach der Eingabe eurer Daten werdet ihr noch zu einer Spamfrage weitergeleitet, dann bitte auf senden drücken. Für eure Anmeldung benötigen wir folgende Informationen über alle Personen, die ihr anmeldet:

Name, Vorname; Wohnort; Essen: vegan/vergetarisch/wurscht; Zimmerwunsch: 1-, 2-, 3- oder Mehrbettzimmer; Wie reist ihr an und habt ihr ggf. noch einen Platz im Auto frei?

Kontaktformular

Eine E-Mail senden

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

 
 

Alle Daten

  • Von Samstag, 15. Oktober 2022 bis Samstag, 22. Oktober 2022
22
Aug
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 09:30

10
Sep
Hohnstein
-
Hohnstein

27
Sep
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:00

12
Nov
Kulturkiste K2 - Pirna
-
Pirna
Zeit: 17:00

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.