Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Am Samstag, den 10.12. rockte es im AZ Conni für einen guten Zweck. Die Initiative "impact_suspect" lud gemeinsam mit dem "AKuBiZ e.V." zum Tanze ein. Drei Bands aus Dresden und eine aus Leipzig spielten an diesem Abend. Die Show begann mit "don vito" aus Leipzig. Dann folgten "sugar crash", "Mitropamusik" und "smäsh gürdün" aus Dresden. Mit über 250 Gästen war die Veranstaltung sehr gut besucht und es kam so eine Menge Geld in die Kasse. Aus den Einnahmen der Veranstaltung werden Weihnachtsgeschenke für Asylbewerber_innen des Landkreises Sächsische Schweiz gekauft. Dort leben etwa150 Menschen aufgeteilt in zwei "Heime" in Porschendorf und Leupoldishain. Schon mehrfach wurden Bewohner des Heimes in Porschendorf von Nazis angegriffen. So verletzten vier Täter in Porschendorf Asylbewerber, erst schlugen und jagten sie einige Opfer und in der gleichen Nacht bedrohten sie andere mit einer Pistole. Nun haben wir die Möglichkeit durch die Spendenaktion in beide Heime zu fahren und den dort lebenden Menschen einige Wünsche erfüllen. Kaum jemand von uns glaubte, dass die Veranstaltung so erfolgreich sein wird. Neben dem Konzert konnten im Cafébereich auch Filme zum Thema "Migrant_innen" oder "Sächsische Schweiz" geschaut werden. Weitere Spenden für diese Aktion wurden vom Verein "Internationale Gärten Dresden e.V." und vom Regionalbüro Dresden (des Grünen MdL Dr. Karl-Heinz Gerstenberg) gesammelt. Wir bedanken uns für diese Hife. Dank geht auch an die Bands, das AZ Conni, "Tangled Lines" (für die Boxen) die Besucher_innen und allen anderen Beteiligten. Einer der Filme war: "Otras Vias - andere Wege" (Film von Bandito Rosso, der auf das Leben der MigrantInnen in der Sexarbeit hinweist) Es kommen SexarbeiterInnen zu Wort. Viele von ihnen haben keinen Aufenthaltsstatus, sodass ihnen, die sich selbstredend andere Arbeits- und Lebensbedingungen vorstellen, frei von der Angst vor Kontrolleuren und vor Denunziation durch ArbeitgeberInnen, Ehemänner oder Freier, die Sexarbeit als eine der wenigen Erwerbsmöglichkeiten bleibt.


31
Jul
Treffpunkt Hockstein-Wanderparkplatz
-
Hohnstein
Zeit: 09:45

24
Aug
Rathaus Heidenau
-
Heidenau
Zeit: 13:00

17
Nov
Königsteiner Lichtspiele
Zeit: 16:00

Zum Seitenanfang