Chronik rechter Aktivitäten

Rechte Aktivitäten melden

Newsletter abonnieren

Spende für die K²-Kulturkiste

Fairplaypokal beim Antiracup des AKuBiZ in Ulbersdorf 2015Seit 2007 organisieren wir jedes Jahr den Antirassistischen Fußballcup in der Sächsischen Schweiz. Dieses Jahr konnten wir den Sportplatz des Ulbersdorfer SV nutzen. Angereist waren 15 Teams, die um die ersten drei Plätze und natürlich den Fairplay-Pokal spielten. Letzterer ist der Hauptpokal des Turniers und geht an das Team, dass sich durch besonders faire Spielweise auszeichnet.

Bereits vor dem Turnier zeichneten sich Änderungen zu den Vorjahren ab. Unser Turnier wurde auf einschlägigen Internetseiten mit rassistischer Hetze übersät. Als wir am Turniertag anreisten, war das Sportgelände, der Platz und die einzelnen Tore mit Absperrband versperrt. Am Zaun, der Werbebande und an Schildern hingen rassistische Plakate. Wir haben diese vor Eintreffen der Teams entfernt. Auch während des Turniers beobachteten uns Rassisten.

Vor Spielbeginn trafen sich alle zum traditionellen Startfoto. In insgesamt drei Staffeln wurde die Vorrunde ausgespielt. Für die dann folgende Zwischenrunde konnte sich dann noch ein Team über das Quiz qualifizieren.

Der Rote Zaun Dresden glänzte mit Wissen rund um Politik, Geografie und Vereinsgeschehen und sicherte sich somit den Platz unter den besten vier Teams. In der Zwischenrunde, die mit einem Gummiball ausgetragen wurde, wurden die Teilnehmer*innen des kleinen und großen Finales ermittelt. Im kleinen Finale setzten sich die Gebirgskräuter Zittau gegen den Roten Zaun Dresden durch und erhielten so den dritten Platz. Im großen Finale gewann Solo Ultra SGD gegen die Rote Grütze und holte so den Platz 1- Pokal. Das Team Rote Grütze konnte sich über den zweiten Platz freuen. Das Turnier soll einen Rahmen dafür schaffen, dass es vorallem auch für Flüchtlinge möglich ist, Fußball zu spielen ohne rassistischen Anfeindungen oder Bedrohungen ausgesetzt zu sein. Respekt und ein diskriminierungsfreier Umgang miteinander stehen hierbei an erster Stelle. Deshalb kommt dem Faiplay-Pokal auch die größte Rolle bei diesem Turnier zu. Als fairstes Team erwies sich dieses Jahr das Team der Praxis Alltars.

Im Rahmenprogramm organisierte DIE LINKE eine Ausstellung zum Thema Asyl, eine Hüpfburg, Infostände und Bastel- und Schminkangebote.

Allen Teams herzlichen Dank. Besonderer Dank an den Ulbersdorfer SV, Herrn Bürgermeister Brade, die Küfa-Crew für die jahrelange Unterstützung, die Sanis, die Schiedsrichter*innen  und allen anderen, die zum großartigen Gelingen des Turniers beitrugen. Bis zum 10. Antiracup in der Sächsischen Schweiz!

Weitere Berichte findet ihr unter http://agasylsuchende.blogsport.de/2015/07/11/fussball-antirassismus/ (Team der AG Asylsuchende Großenhain) und unter https://www.facebook.com/kulturbuero.sachsen.ev?fref=nf (Gäste des Kulturbüro Sachsen e.V.)

 


02
Jul
Saarbrücken

28
Jul
K²-Kulturkiste
-
Pirna
Zeit: 20:00

12
Aug
Burg Hohnstein
-
Hohnstein
Zeit: 10:00

25
Aug
K²-Kulturkiste
-
Pirna
Zeit: 20:00

07
Okt
Burg Hohnstein
-
Hohnstein
Zeit: 10:00

22
Dez
K2-Kulturkiste
-
Pirna
Zeit: 18:00

Zum Seitenanfang